Online Apotheke|Artikel|Häufige Frage|Kontakt

Sex nach und ohne Regel

Es ist eine traurige Gesetzmäßigkeit, dass die Paare, die schon lange zusammen sind, Probleme im Sex haben. Partner bzw. Partnerin denken verschiedene Ausreden aus, nur um den Liebesakt zu vermeiden. Oft hören die Männer von ihren Lebensgefährtinnen, sie seien nach einem schweren Arbeitstage müde und wollen heute keine Zärtlichkeiten und Küsse.

Es kann auch so sein, dass die Beziehung noch am Anfang ist und sich mit zunehmender Leidenschaft entwickeln müsste, aber die Frau plötzlich sagt, dass sie keine Lust auf Sex habe. Das kann man nur durch ihr misslungenes Erfahren aus vorherigen Verhältnissen erklären. Wenn man will, dass seine Sexbeziehungen sich in ständiger Entwicklung befindet, muss man den bestimmten Regeln folgen.

Wenn die Frau nicht will

Familienverhältnisse, Alltagsleben, Kinder und tägliche Probleme zerstören Liebe und Leidenschaft. Feuer blendet langsam ab und bleiben nur leicht glimmende Kohlen. Die Abwesenheit vom Sex zwischen den Eheleuten ist die erste Ursache des Zerstörens von Familienschäferstündchen. Wenn die Ehefrau keinen Sex will, erzahlt sie über Kopfschmerzen, Lustmangel, störende Kinder und frühes Aufstehen. Die Aufspeicherung von solchen Ausreden bringt den Mann zum Seitensprung. Die Frauen, die ihre Ehe aufbewahren wollen, müssen sich öftere Kopfschmerzen sparen.

Wenn der Mann nicht will

Wenn der Partner seine Liebste nicht begehrt, kommt die Frau sofort auf den Gedanken, dass er eine neue Freundin hat. Das stimmt nicht immer. Manche Männer haben Erektionsprobleme wegen der ungesunden Lebensweise, Nahrung und Tagesablaufs sogar im jungen Alter. Also, wenn der Mann sich auf den Sex mit seiner Freundin verzichtet, kann die Ursache in Gesundheitsproblemen liegen und nicht im Seitensprung. Es kommt im Leben aber oft so vor, dass der einzige Grund der Beziehungserkältung eine andere Frau ist. Um das zu vermeiden, muss man immer für seinen Partner neu, geheimnisvoll und begehrenswert zu bleiben.

Traumliebhaber

Es gibt so einen Typ der Männer, der sich mehr um eigenes Aussehen in den Augen der Frau kümmert, als um ihre Gefühle. Dieser Typ gibt sich Mühe, einen guten Liebhaber zu sein, ohne sich in den Sexualprozess völlig zu versenken. Sex muss man ohne jeglichen Gedanken im Kopf machen, einfach von Lust in eins verschmelzend. Man muss aus dem Kopf alle Dummheiten wegschmeißen, die von der Zivilisation ausgedacht wurden, und sich für einige Zeit in einen uralten Barbar verwandeln. Der beste Liebhaber ist der Mann, der sich beim Sex wie ein Held benimmt. Nur in dem Fall kann man ein echtes Vergnügen erreichen

Traumliebhaberin

Alle Frauen wünschen sich einen zärtlichen und gleichzeitig brutalen Partner im Bett. Wenn man aber solche Forderungen aufstellt, muss man auch etwas dafür abgeben. Sonst bleibt dieses kuschelige Tier in Ihren Umarmungen nicht lange und läuft weg zur Seite. Es ist für Männer wichtig, dass ihre Frau im Bett verschieden sein könnte, z.B. zärtlich und leidenschaftlich, kuschelig und bissig, zickig und lieb. Die Mischung von den inkompatiblen Eigenschaften lässt ihre Liebe nicht ausgehen.

Traumsex

Traumsex ist kein schönes Bild, das man im Fernsehen beobachten kann. Traumsex sieht man in den Fällen, wenn beide Partner gegenseitige Gefühle gut verstehen, die Wünsche von einander erraten und einfach mit beiderseitigen Keuschen genießen. Manchmal passiert es so, dass völlig im Leben unpassende Leute nur im Bett eine gemeinsame Sprache von Körpern, Bewegungen und Gefühlen finden. So spielt das äußeres im Liebesglück eine zweite Rolle. Hauptsache, dass die Leute zu einander auf der unterbewussten Ebene gut passen.

Companies directory Denmark