Online Apotheke|Artikel|Häufige Frage|Kontakt

Fakten und Mythen über Viagra

Man kann heute kaum einen erwachsenen Menschen finden, der über Viagra noch nichts gehören hat...

Aber nicht alle Leute können sich wohl vorstellen, für wen dieses Präparat, das auch Sildenafil genannt wird, nämlich bestimmt ist, wie man es richtig benutzt, und wie es wirkt.

Es gibt sehr viele Irrtümer.

Lassen wir uns die am meisten verbreiteten fehlerhaften Vorstellungen lösen.

Also Mythen und Fakten über Viagra für Männer.

Mythus.

Ich habe keine erektile Dysfunktion, weil ich nur selten Erektionsprobleme habe. So brauche ich kein Viagra.

Tatsache.

Sogar wenn Sie Erektionsprobleme nur ab und zu haben, ist das nichts anderes als erektile Dysfunktion.

In der Wirklichkeit werden alle Männer, die an der erektilen Dysfunktion leiden, von den Potenzproblemen in 2-5 Fällen aus 10 getroffen. Viagra garantiert eine standfeste kräftige Erektion unabhängig davon, ob Erektionsstörungen selten oder ständig passieren. übrigens wird Sildenafil von mehr als 20 Millionen Männern in aller Welt eingenommen. Dieses Potenzmittel lässt Sie an Potenz gar nicht denken. Sie haben Erektion, wenn es nötig ist, und Schluss damit!

Mythus.

Obwohl ich meine Gliedversteifung jedes Mal nicht behalten kann, stellt sie sich immer selbstständig ein. So habe ich keinen Bedarf an Viagra.

Tatsache.

Sildenafil hat eine Zweizweckbestimmung. Erstens, wird die Erektion davon gesichert. Zweitens, wird starke Erektion dank dem Präparat behalten.

Mythus.

Erektile Dysfunktion ist nur ein psychologisches Problem.

Tatsache.

Klinische Forschungen zeigen, dass Impotenz öfter von den physiologischen Störungen hervorgerufen wird.

Erektile Dysfunktion kann von verschiedenen Erkrankungen provoziert werden. Dazu gehören Zuckerkrankheit, der zu hohe arterielle Blutdruck und der hohe Cholesterinspiegel.

Außerdem werden Potenzstörungen vom Rauchen, Alkohol und Stress noch verstärkt.

Mythus.

Es ist mir irgendwie peinlich meine Erektionsprobleme mit dem Arzt zu besprechen. Und ich glaube, dass er auch keinen Wunsch hat, darüber zu reden.

Tatsache.

Erektile Dysfunktion ist eine Krankheit. Und das ist der Hauptpflicht des Arztes Ihnen zu helfen.

Denken Sie jedoch daran, dass Sie nicht allein mit Ihren Sorgen sind. Es gibt mehr als 20 Millionen Männern, die dasselbe Problem haben und es erfolgreich mit Hilfe von Sildenafil lösen.

Mythus.

Ich muss mich mit der Impotenz versöhnen.

Tatsache.

Sie müssen weder Ihre Krankheit dulden, noch sich des Vergnügens vom Sex abnehmen. Das kann Sie nur zum Minderwertigkeitskomplex bringen.

Viele Männer sind der Meinung, dass erektile Dysfunktion etwas Unvermeidliches ist, was unbedingt mit dem Alter wie Falten kommt. Damit aber verkürzen sie die Zeitperiode ihres aktiven und lustvollen Sexuallebens.

Nur wenige Leute wissen, dass Impotenz ein medizinisches Problem ist, das man behandeln kann.

Mythus.

Wenn ich nur eine Tablette von Sildenafil verschlucke, kriege ich sofort einen Ständer.

Tatsache.

Sie irren sich. Damit Viagra zu wirken begann, braucht man noch eine natürliche Stimulation, d.h. Küsse, zärtliche Berührungen und Liebkosen.

Im Laufe des Vorspiels fördert Viagra den Blutzufuhr zum Penis und aktiviert den Verlauf des Entstehens und des Behaltens der Erektion.

Das Medikament wurde für die älteren Leute geschaffen. Ich habe einige Probleme mit der Gliedversteifung, es ist mir aber noch zu früh, Viagra einzunehmen.

Tatsache.

Das Präparat ist effektiv für die Männer aller Alter.

In der Regel beginnen 50% von den Männern an der erektilen Dysfunktion erst ab 40 Jahren zu leiden. Jedoch wird diese Krankheit immer «jünger», d.h. sie fängt an auch die jüngeren Leute befallen. Also verwenden sie auch erfolgreich Viagra.

Mythus.

Ich habe mal Sildenafil probiert, es hat mir aber nicht geholfen.

Tatsache.

Dieses Potenzmittel muss man nach den Empfehlungen des Arztes einnehmen.

Wenn Viagra Online auf Sie nicht gewirkt hatte, bedeutet das, dass Sie vielleicht den Hinweisen nicht genau folgten.

Zum Beispiel, war die Dosis zu klein, oder das Essen zu fettig, oder die Partnerin sexuell nicht reizend.

Passen Sie auf:

Man darf Viagra nicht einnehmen, wenn man schon Arzneien verwendet, die Nitraten enthalten. Falls Sie Angst vor den Nebenwirkungen haben, versuchen Sie lieber Levitra 20mg zu probieren.

Companies directory Denmark