Online Apotheke|Artikel|Häufige Frage|Kontakt

Die Nachterektionen schützen die Männer gegen Impotenz

Warum hat man Ständer in der Nacht

Erfahrene Urologen meinen, dass die regelmäßige Einnahme von Potenzmitteln, wie z.B. Viagra Generika, erektiler Dysfunktion vorbeugen kann. Mehrere Untersuchungen wurden durchgeführt, und Forscher haben bewiesen, dass die unbewussten Nachterektionen für männliche Potenz ganz wichtig sind. Das kommt davon, dass während des Schlafens, nämlich im Laufe der Schnellschlafphase, die Aktivität in der Gehirnzone erhöht wird, die sich um die Blutzufuhr in den Penis kümmert. So wird eine ziemlich große Portion des an Nahrungsmitteln reichen Bluts in den Penis transportiert, was zu einer Erektion führt und für die normale Tätigkeit von männlichen Geschlechtsorganen notwendig ist.

Penistraining für das lange Sexualleben

Die Nachterektionen bedeuten gar nicht, dass sich der Mann in der Zeit erotischen Träumen ansieht. Sogar Babys im Mutterleib haben Erektionen im Schlafen. Wissenschaftler erklären, diese Erscheinung sei die Folge der Menschenevolution. So wird erektile Funktion des Penis vom Gehirn in der Nacht geübt, um die Impotenz zu vermeiden.

Mit den Jahren erleben die Männer die Nachterektionen normalerweise immer seltener, bemerken das aber nicht. Die Untersuchungen zeigen, dass bei den Männern, die Erektionen während des Schlafens öfter haben, die allgemeine Reduzierung der Geschlechtsfunktion mit dem Alter bedeutend später kommt.

Potenzpillen als Vitamine gegen erektile Dysfunktion

Man hat bemerkt, dass die Potenzmittel die Anzahl von nächtlichen Erektionen wesentlich erhöhen. Deshalb ist Schlussfolgerung gezogen worden, dass solche Präparate zur vorbeugenden Behandlung der Impotenz eignen und die Erscheinung der noch nicht gekommenen Störungen verhüten können. Es gibt mehrere Leute, die Nitroglyzerin gegen den möglichen Herzanfall einnehmen, genau dasselbe wird heute von den Fachleuten im Bezug auf Viagra empfohlen.

Viagra Generika hilft nicht nur kommende Erektionsstörungen verhüten, weil die Theorie über die Notwendigkeit der regelmäßigen Erektionen für die Blutversorgung und normale Nahrung von Penis immer noch nur eine Theorie bleibt. Ein hoher Preis von Viagra Generika macht es zu einer ziemlich teurer Vitaminpille für die Männer, die noch keine Probleme mit der Potenz haben, wollen aber möglichen Störungen in der Zukunft vorbeugen.

Dennoch nach den Angaben der Beobachtungen kann man durch die regelmäßige Verwendung von Viagra Generika die Verschlimmerung der Potenzstörungen bei den Patienten verhüten, derer Geschlechtstörungen wenig oder mäßig ausgeprägt sind.

Companies directory Denmark